Hier geht es zu meiner speziellenReizdarmsyndrom- Themenseite:

Homöopathie:

1790 übersetzte der deutsche Arzt Samuel Hahnemann die Materia Medica  (Arzneimittellehre) des schottischen Mediziners und Naturforschers William Cullen. Darin beschrieb dieser, unter anderem, die Erkenntnisse über die Verwendung der Chinarinde und deren gute Wirkung bei Malaria-Erkrankungen. Hahnemann misstraute den Aufzeichnungen und entschloss sich zum Selbstversuch. Zu seinem Erstaunen entwickelte er, kurz nach der Einnahme von Chinarinde, typische Malaria-Symptome, die bald darauf wieder abklangen, und nach Einnahme einer neuen Dosis, wiederkehrten. Daraufhin verabreichte er Dosen von Chinarinde an gesunde Freunde und stellte bei diesen anschließend ebenfalls vorübergehende Symptome einer Malaria-Erkrankung fest. Später dehnte er diese "Arzneiprüfungen" auf andere Arzneimittel aus.

1807 nannte er diese Art der Zubereitung und Anwendung von Arzneisubstanzen erstmals - Homöopathie - , abgeleitet von den Worten homoios = ähnlich, und pathos = Krankheit. Die Grundthese war: Das Mittel, welches beim Gesunden in konzentrierter Form gegeben, bestimmte Vergiftungssymptome hervorruft, kann in homöopathisch potenzierter und verdünnter Form einem Kranken, welcher unter sehr ähnlichen Symptomen leidet, zur Heilung verhelfen.

Noch heute findet die "klassische Homöopathie", wie S. Hahnemann sie lehrte, Anwendung. Als Weiterentwicklung gibt es heute auch zahlreiche Komplexmittel (Mittel, die aus mehreren homöopathischen Mitteln zusammengestellt werden). Diese gibt es in Globuli-, Tabletten-, Tropfen- und Ampullenform.

 

Häufige Anwendungsbereiche sind z.B.:

 

- chronische Krankheiten/ immer wiederkehrende Beschwerden

  (z. B. Reizdarm, Herpes simplex)

- Schlafstörungen

- rheumatische Erkrankungen

- akute Beschwerden

- Allergien (Heuschnupfen, Tierhaare)

- psychischem Ungleichgewicht (Ängste, alte Traumata)

- Diarrhö (Durchfall)

- Obstipation (Verstopfung)

- Ausleitungen / Entgiftung

- Begleittherapie zu Krebserkrankungen / Nachsorge

 

 

Über die Homeseite gelangen Sie zu den Datenschutzrichtlinen und zum Impressum.      

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Sonja Härtel