Hier geht es zu meiner speziellen Reizdarmsyndrom- Themenseite:

   

Bioresonanz:

Wir haben alle schon einmal gesagt: " Mit dem bin ich auf einer Wellenlänge oder das man eine gute Resonanz hatte". Was versteht man also unter Bioresonanz? Ein gutes Beispiel ist das Sonnenlicht, ihre Frequenzen regen unsere Haut an braun zu werden und das liegt nur an den Frequenzen nicht an der Wärme die wir von ihr verspüren, denn sonst würde uns ein Saunabesuch auch bräunen.

Vielleicht kennen einige aus der Schule den Versuch mit Stimmgabeln. Bei gleichen Stimmgabeln reicht es, eine anzustoßen und es dauert nicht lange und die zweite wird mitschwingen. Bei zwei ungleichen Stimmgabeln wird die zweite nicht in Resonanz gehen. So geht auch unser Körper mit unterschiedlichen Frequenzen in Resonanz. 

 

Häufige Anwendungsbereiche der Bioresonanz sind z. B.:

 

- Schlafstörungen

- Reizdarmsyndrom

- organische Darmerkrankungen

- Ermitteln von allergieauslösenden Stoffen / Desensibilisierung

- Harmonisierung gestörter Körperfunktionen

- Unterstützung bei chronischen Erkrankungen

- Akutbehandlungen bei Infekten, sowie Sanierungen nach Infekten

- Entgiftungsfunktionen und Ausleitungen in Gang bringen

- Migräne

- Depressionen

 

 

Ich arbeite mit den Geräten der Firma Rayonex seit über 10 Jahren und kann mir einen Praxisalltag nicht mehr ohne vorstellen. Für mehr Informationen schauen Sie auf www.rayonex.de vorbei. Dort finden Sie auch die Studien über Bioresonanz am Fraunhofer Institut.

 

 

 

Über die Homeseite gelangen Sie zu den Datenschutzrichtlinen und zum Impressum.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraxis Sonja Härtel